A nei Gahr!

Neujahrsspaziergang in Aue 2018. Kerl, was ist die Zeit wieder mal vergangen…
Raum für neue Gelegenheiten; einfach einmal etwas Neues ausprobieren. Neujahrsschaukeln mit dem Kind zum Beispiel.
Oder Neujahrsentenessen, etwas besonders Feines mit grünen Klößen und einer Legendären Soße. Das Neujahrsnachmittagsbubu ist ja eigentlich schon Tradition, während das Neujahrs365TageBlogPosting definitiv neu ist.

Wie ich meine, lassen die Bilder kaum vermuten, dass es sich um den 01. Januar handelt. Gut, der Typ mit dem Hund trägt ne Mütze…

 Des Nachts waren es gefühlt mollige 10 Grad (jemand beobachtete im T-Shirt das Feuerwerk) und Tagsüber 6 bei heiterem Wetter. Einzig der kalte Wind ließ den Gedanken, meine heiß geliebte Wollmütze in der Jackentasche verschwinden zu lassen, verstummen.

Froh’s Neues!

%d Bloggern gefällt das: