Die Zeit geht nicht spurlos vorüber

Heute zu Mittag mal wild im Gewächshaus fotografiert. Ausnahmsweise gab es in diesen Wochen  mal Sonne = Licht.
Natürlich habe ich mich zunächst an den Pflanzen ausgelassen; Gegenlicht, Licht/Schatten, ungewöhnliche Perspektive usw. Und auch wenn die Gewächse qualitativ noch so gut ausschauen, kam nichts Bemerkenswertes dabei heraus. Bin die Sache aber auch etwas halbherzig angegangen, mir war nicht nach Blümchen und Heititei.
Diese(s) Motiv(e) lasse ich mir dann aber lieber für das Frühjahr.

Daher rückte dann der etwas betagtere Schrank in mein Blickfeld. Wie viele Jahre mag er wohl auf dem Buckel haben? An wie vielen Orten verschaffte er den Menschen praktikable Ordnung und einen stilvollen Anblick? Und wen interessiert das wohl?

Egal, hatte etwas von Lost Place und durch die vielen Details per se für mich fotografierenswert, so lange er noch steht. Das Nachfolgemodell muss nur noch aufgebaut werden.

%d Bloggern gefällt das: