l’inspiration de l’ange

Die Inspiration des Engels

Die Inspiration des Engels

Völlig zufällig entstanden. Also die Idee.
Nach dem Abfotografieren einiger Artikel zum Verkauf auf einem Internet-Auktionshaus standen die Softboxen nunmal noch rum, die Kamera war noch warm und in der Ecke… ein Klavier, ein Klavier!

Die ersten Versuche konzentrierten sich darauf das gesamte Instrument in seiner natürlichen Umgebung abzulichten, was zwar gute, aber keinesfalls interessante Ergebnisse einbrachte. Dann konzentrierte ich mich mit offener Blende, dank dem 50mm f1.8er, auf Details und diverse Schärfeebenen, spielte mit verschiedensten Accessoires und Notenbüchern herum und suchte zum Thema Inspiration für’s Klavierspielen nach Ideen.

Der Engel, der ursprünglich eh schon auf dem Korpus stand, erschien mir letztendlich durchaus schlüssig, kann man es doch als himmlische Eingebung oder übernatürliche Freude empfinden in der Musik aufzugehen und sich seinen Empfindungen hingeben zu können. Er ist also der Platzhalter für eine immaterielle Kraft die unsere Intuition beflügelt. Leider hat dieses wunderliche Wesen einen Hintergrundschatten, den ich beim besten Willen nicht rausretuschiert bekam.
P.S. Ich selbst spiele kein Klavier und werde es auch nicht tun 😉

Zitat des Tages:
Zeit für Kreatives bekommt man nicht. Man muss sie sich nehmen.

%d Bloggern gefällt das: