Der „Kinder-Gärtner“

Studio-Portrait mit Comic-Stil Nachbearbeitung

 

Wenn eine Idee sich erst einmal in den Kopf eingegraben hat, dann lässt sie einen nicht so schnell wieder los.

Die Idee war simpel: Die Analogie der Aufzucht einer Pflanze und dem Aufziehen eines Kindes in einem Bild zu vereinen. Das konnte entweder kitschig-romantisch, dramatisch oder sachlich geschehen… wir haben uns für humoristisch entschieden.

Nach erstem Brainstormen haben wir uns ein Setting im Wohnzimmer aufgebaut. Relativ Simpel mit 2 Softboxen und Gärtner-Kram, den man halt so daheim hat, wenn man das öfters macht. Auf einen Blitz zur Hintergrund-Aufhellung habe ich verzichtet, da Freistellen für mich eh unerlässlich erschien.

 

Nach „nur“ 53 Aufnahmen haben wir uns für ein Rohbild entschieden:

Out of Camera. An sich schon ganz nett.

 

Danach ging es um die Entwicklung. Da ich gewisse Comic-Stile bei humoristischen Aufnahmen sehr ansprechend finde, habe ich mir erst einmal ein Video Tutorial von Gabor Richter zu Gemüte geführt. Sehr ausführlich, sehr lang. Und ohne reichlich Übung ist so etwas auch nicht überzeugend umzusetzen.

Im Endeffekt findet man immer Dinge, die man anders machen könnte. Aber mit dem Ergebnis bin ich erstmal hoch zufrieden 🙂 Ein tolles Projekt, welches in jeder Phase auch nur durch die Hilfe meiner lieben Frau funktionieren konnte.

Zu der Idee gehört  auch, noch ein Bild mit dem „fertigen“ Kind zu machen 😉 .Zu welchen unglaublichen Entwicklungen das führen wird, könnt Ihr in Zukunft hier im Blog verfolgen.

Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Kinder-Gärtner

Das fertig entwickelte Bild

%d Bloggern gefällt das: